Suchmaschinenoptimierung der Schlüssel zum Erfolg

Die überwiegende Zahl der Internet Nutzer setzt eine Suchmaschine für die Suche nach Produkten oder Dienstleistungen ein. Deshalb ist es für den Erfolg Ihrer Webseite unerlässlich, bei den entsprechenden Suchabfragen auf den vorderen Plätzen einer Suchmaschine gelistet zu werden. Um eine solche Top-Platzierung zu erreichen, müssen Sie sich zwangsläufig mit dem Thema Suchmaschinenoptimierung beschäftigen.

Zunächst sollten Sie sich vor Augen führen, dass die Suchmaschinenoptimierung bereits beim Erstellen Ihrer Webseite beginnt. Denn der wichtigste Faktor bei der Suchmaschinenoptimierung ist der eigentliche Inhalt Ihrer Webseite. Auch die besten SEO-Maßnahmen nutzen nichts, wenn der Inhalt Ihrer Seite keine  hochwertigen und vor allem einzigartigen und themenspezifischen Inhalte anbietet. Zudem erkennt Google, wenn Sie die Inhalte Ihrer Webseite regelmäßig überarbeiten und pflegen. Zudem ist es wichtig, die entsprechenden Keywords in einer angemessenen Anzahl auf Ihrer Webseite zu verwenden. Als weiterer Punkt muss die Webseite über einen korrekten semantischen Aufbau verfügen. Haben Sie beispielsweise Fehler in den HTML-Tags, dann können Suchmaschinen den Inhalt der Webseite eventuell nicht korrekt lesen. Alle Maßnahmen, welche direkt auf der Webseite ausgeführt werden, bezeichnet man als OnPage Suchmaschinenoptimierung.

Neben der OnPage Optimierung ist die OffPage Optimierung das zweite wichtige Standbein einer Suchmaschinenoptimierung. Damit sind alle Maßnahmen gemeint, die außerhalb der eigenen Webseite stattfinden. Einer der wichtigsten Punkte dabei ist das sogenannte Linkbuilding, also der Aufbau von möglichst vielen Backlinks. Verweisen viele externe Links auf Ihre Seite, dann geht Google davon aus, dass diese für eine große Anzahl von Nutzern interessant ist. Entsprechend hoch wird diese dann bei einer Anfrage gelistet. Dies gilt allerdings nur dann, wenn die Links auch eine gewisse Themenrelevanz aufweisen und der Linkaufbau vor allem natürlich wirkt. Ein unnatürlicher Linkaufbau wird von der Suchmaschine abgestraft. Dies äußert sich dann in einer entsprechend schlechten Platzierung. Ist dies der Fall, dann kostet es einen großen Aufwand, die Webseite wieder auf die vorderen Plätze zu führen.

Beim Aufbau der Backlinks sollten Sie deshalb sehr behutsam vorgehen. Es wirkt kaum glaubhaft, wenn eine neue Webseite innerhalb von wenigen Tagen Hunderte von Backlinks erhält. Zudem ist es wichtig, nur auf Backlinks von hochwertigen Webseiten zu setzen. Ein Link von einer guten Webseite ist wichtiger für die Suchmaschinenoptimierung als 10 links von minderwertigen Seiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.